Schule Rüti

Jugendprojekt LIFT

Die Schule Rüti legt grossen Wert auf die Unterstützung der Jugendlichen bei der Berufswahlfindung und bei der Lehrstellensuche. So werden alle Jugendlichen im Unterricht auf vielfältige Weise unterstützt. Die Klassenlehrpersonen betreuen sie bei ihrer Berufswahlfindung intensiv. Impulse werden im Lehrplanbereich «Berufliche Orientierung» vermittelt. Weitere Impulse erhalten Jugendliche zudem von der JCI (Junior Chamber International) und von der AG Berufswahl.

Seit 2006 bringt das Jugendprojekt LIFT Jugendliche, Schulen und Unternehmen zusammen. Die Sekundarschule Rüti ist seit 2014 eine der schweizweiten LIFT-Schulen und hat in dieser Zeit sehr gute Erfahrungen mit diesem Jugendprojekt gemacht und Erfolge erzielt.

LIFT bedeutet „Leistungsfähig durch individuelle Förderung und praktische Tätigkeit“.
Hinter dem Jugendprojekt LIFT verbirgt sich ein Präventionsprogramm an der Nahtstelle zwischen Volksschule und Berufswelt. Ziel ist es, Jugendliche mit erschwerter Ausgangslage ab der 1. Sekundarklasse auf die Arbeitswelt vorzubereiten und so der Jugendarbeitslosigkeit entgegenzuwirken.

Zentrales Element ist der sogenannte „Wochenarbeitsplatz“ in einem regionalen Betrieb. Dort arbeiten die für das Jugendprojekt LIFT ausgewählten Schülerinnen und Schüler in ihrer schulfreien Zeit zwei bis vier Stunden wöchentlich (meistens am Mittwochnachmittag). Sie haben dort die Gelegenheit, in der Arbeitswelt erste Erfahrungen zu sammeln, arbeitsspezifische Umgangsformen einzuüben, auch in schwierigeren Situationen ihren Durchhaltewillen zu trainieren und ihr Selbstvertrauen zu stärken. Die wertvollen Rückmeldungen der Arbeitgeber unterstützen sie dabei. Die Dauer des Einsatzes beträgt zwei mal drei Monate mit jeweils zehn Einsätzen in zwei verschiedenen Betrieben.

Vorbereitend auf den Wochenarbeitsplatz besuchen die Schülerinnen und Schüler die LIFT-Module. In diesen erhalten sie einen Einblick in die Anforderungen der Arbeitswelt und trainieren ihre sozialen und persönlichen Kompetenzen.

Während der gesamten Teilnahme am Jugendprojekt LIFT werden die Jugendlichen eng vom LIFT-Team der Schule Rüti begleitet.

Nach erfolgreichem Abschluss ihrer Arbeitseinsätze erhalten die Jugendlichen vom jeweiligen Betrieb ein Arbeitszeugnis, welches sie ihrer Bewerbungsmappe beilegen können. Diese Zeugnisse beinhalten vor allem schriftliche Bewertungen über soziale Kompetenzen, das Arbeitsverhalten sowie Beobachtungen zum Persönlichkeitsprofil der Jugendlichen. Dies kann bei der Lehrstellensuche entscheidend sein.

Wesentlich für das Jugendprojekt LIFT ist die Bereitschaft von regionalen Betrieben, einen Wochenarbeitsplatz zur Verfügung zu stellen. Geeignet sind Betriebe in allen Branchen und Grössen und sind nicht zwingend Ausbildungsbetriebe.

Die Schule Rüti dankt allen Unternehmen, die teilweise seit Jahren einen Wochenarbeitsplatz zur Verfügung stellen und ist weiterhin bemüht, neue Betriebe zu finden. Interessierte Betriebe können sich gerne an die Koordinationsstelle des LIFT-Teams der Schule Rüti (lift-koordination@schule-rueti.ch) wenden.

Direkter Download - Achtung Link öffnet sich in einem neuen Fenster (Konzept Jugendprojekt LIFT der Schule Rüti - document, 160420)   Konzept Jugendprojekt LIFT der Schule Rüti

Weitere Informationen zum Jugendprojekt LIFT finden Sie: www.jugendprojekt-lift.ch.

Wir danken besonders den Unternehmen, welche auch 2020 das Jugendprojekt LIFT an der Sekundarschule Rüti mit einem Wochenarbeitsplatzunterstützen:

Stand: Schuljahr 2020/2021
FirmaEinsatzbereich der JugendlichenOrtWebadresse
Alterszentrum BreitenhofAktivitäten und technischer DienstRüti www.breitenhof.ch
Dicentra AGUmgebungsarbeitenRütiwww.dicentra.ch
Gemeindewerke RütiStrom-/Gas-/WasserabteilungRütiwww.gwrueti.ch
Konditorei VolandKüchenhilfeRütiwww.baumerfladen.ch
Manor RapperswilMithilfe Logistik/WarenpoolRapperswilwww.manor.ch
Solidarisch GmbHTextilreinigungRütiwww.solidarisch-gmbh.ch
Velo KurczAllgemein WerkstattRütiwww.velo-kurcz.ch


QUICK-FINDER

Schulverwaltung geschlossen
Am Donnerstag, 09.09., ab 11.30 Uhr und am Mittwoch,15.09., ganztags, bleibt die Schulverwaltung aufgrund einer internen Weiterbildung geschlossen. Danke für Ihr Verständnis.
Schuleigene Liegenschaften
Vereine und Organisationen mit Schutzkonzept können unter Einhaltung der Covid-19-Vorgaben die Räumlichkeiten inkl. Schwimmhalle Widacher benutzen.

Das "Öffentliche Schwimmen" ist in der Schwimmhalle Widacher ab Montag, 13. September 2021, nicht mehr möglich .

NÄCHSTE TERMINE