Schule Rüti

Schulentwicklung

Entwickung unserer Schule - ganzheitliche Förderung der Lernenden
Im Bemühen um ganzheitliche Förderung der Jugendlichen stehen der Unterricht und das Lernen der Schülerinnen und Schüler im Zentrum, aber auch eine gute Schulkultur, Präventionsanlässe und die Arbeitsorganisation der Lehrkräfte.
  Mehr zur Ganzheitlichen Förderung
KTC - Kollegiales Teamcoaching an der Sekundarschule Rüti
Die Schulleitung hat die Lehrerschaft am Mittwoch, 28. November 2012 zum KTC-Weiterbildungsnachmittag begrüsst mit dem Hinweis auf die Metastudie von John Hattie.

Für John Hattie steht die Lehrperson klar im Mittelpunkt der Wirksamkeit von Unterricht. Wirft man einen genaueren Blick auf die wirkungsmächtigen und unterrichtsbezogenen Faktoren in seinen Metaanalysen, so wird ein Unterricht erkennbar, bei dem Lehrpersonen eine sehr aktive Rolle spielen. Als unverzichtbare Grundbedingungen für schulisch organisiertes Lernens werden unter anderem die strukturierte, klare und störungspräventive Unterrichtsführung und ein zugewandtes, ermutigendes, fehlerfreundliches und unterstützendes Lernklima aufgeführt.
  Mehr zum KTC

Pädagogisches Rahmenmodell für die Qualitätsentwicklung
Mit dem gemeinsam erarbeiteten Pädagogischen Rahmenmodell wollen die beiden Schulen von Rüti in dieselbe Richtung. Einzelheiten dazu im nachfolgenden Dokument.
  Mehr zum Pädagogischen Rahmenmodell